CD

CD-Cover

Cover der CD „Nightfall“. Foto: Jan Eifert

Auf seiner ersten CD-Einspielung „Nightfall“ widmet sich der Jugendchor Hochtaunus unter Tristan Meister der geistlichen Chormusik der Romantik. Enthalten sind Stücke aus ganz Europa, unter anderen von Bruckner, Brahms, Saint-Saens, Rheinberger, Grieg, Elgar, Wolf, Rachmaninoff und Reger. Die Aufnahme ist im Frühjahr 2019 in der Erlöserkirche Bad Homburg v. d. Höhe entstanden und bei Rondeau Productions erschienen. Als Solisten wirken mit: Johanna Beier (Sopran) und Nikolaus Fluck (Bass).

Tracks

  1. Abendlied aus Drei geistliche Gesänge, op. 69/3 (Josef Gabriel Rheinberger, 1839–1901)
  2. Tantum ergo, WAB 32 (Anton Bruckner, 1824–1896)
  3. I Himmelen aus Fire Salmer, op. 74/4 (Edvard Grieg, 1843–1907)
  4. Ojcze nasz (Stanisław Moniuszko, 1819–1872)
  5. Herr, erbarme dich aus Liturgische Gesänge, op. 59/2 (Albert Becker, 1834–1899)
  6. Le sommeil de l’enfant Jésus (François-Auguste Gevaert, 1828–1908)
  7. Ach, arme Welt aus Drei Motetten, op. 110/2 (Johannes Brahms, 1833–1897)
  8. Gottvertrauen (Hugo Wolf, 1860–1903)
  9. Bogoróditse Déwo aus All-Night Vigil, op. 37/6 (Sergey Rakhmaninov, 1873–1943)
  10. Ave verum (Camille Saint-Saёns, 1835–1921)
  11. The shower aus Two choral songs, op. 71/1 (Edward Elgar, 1857–1934)
  12. Kot po mrzli studenčini (Hugolin Sattner, 1851–1934)
  13. Ave Maria (John Albert Delany, 1852–1907)
  14. Abendgebetop. 34b/3 (Toivo Kuula, 1883–1918)
  15. Domine aus Andeliga Sånger, No. 4 (August Söderman, 1832–1876)
  16. Ave maris stella aus To religiøse kor, No. 2 (Edvard Grieg)
  17. O Herr, bleibe bei uns (Miina Härma, 1864–1941)
  18. Nachtlied aus Acht geistliche Gesänge, op. 138/3 (Max Reger, 1873–1916)
CD Bestellen